DJI F550 Flame Wheel – Testbericht + Video + Fotos im Flug

DJI F550 Hexacopter
DJI F550 Hexacopter

Liebe Multicopter-Fans. Heute widmen wir uns einem weiteren tollen Copter – diesmal einem Hexacopter – aus der Copter-Schmiede von DJI. Wir beschäftigen uns heute mit dem DJI F550 Flame Wheel in der Version E300.

Der Beitrag kommt von Alfonso Vella, der den DJI F550 schon seit einiger Zeit in Betrieb hat und uns schon viele gute Dinge über den F550 von DJI erzählt hat. Der F550 ist ein Hexacopter und unterscheidet sich damit natürlich vom Quadrocopter DJI F450 – über den wir auch schon berichtet haben. Aber schaut selbst…


Funktionsweise des DJI F550 Flame Wheel

DJI meldete sich Ende 2013 wieder mit einem neuen Promotion Kit des DJI F550 ARF Hexacopters! Dabei wurde der Antrieb überarbeitet und ermöglicht 300g Last zu tragen bei einem Schub von 600g. Dies wird ermöglicht durch das Upgrade auf das System E300 ESC. Die Bauweise beim E300-System erspart eine Menge Arbeit, weil das System schon mit 3,5mm Goldsteckern bestückt ist.

Auch neu und einzigartig ist das Koaxialkabel in dem neuen E300-Set. Laut Aussage von DJI Technikern wird so die statische Magnetladung im Betrieb niederig gehalten und sorgt für noch mehr Sicherheit beim Fliegen!

Die E300 Motoren des DJI F550 haben ebenfalls ein Paar sehr interessante Veränderungen erhalten. Nicht nur die neue Farbe ist ein kleines Zeugnis davon. Die neuen Motoren wurden mit verbesserten Lagersitzen und mit besser gewuchteten NMB Lagern ausgestattet. Das erhöht die Lebensdauer und sie sollen zudem unempfindlicher sein. Auch die Motoren sind schon vom Werk aus fertig verlötet – was sehr viel Zeit spart. Man kann also gleich mit dem Zusammenbau des DJI F550 beginnen, nachdem er geliefert wurde.

Unboxing des DJI F550 Flame Wheel

Hier übrigens ein passendes Unboxing-Video, welches den F550 von DJI noch einmal genauer erklärt:

Natürlich haben wir auch einen Überblick darüber, was beim F550 so alles geliefert wurde. Hier ein passendes Foto zum Lieferumfang:

DJI F550 - Lieferumfang
DJI F550 – Lieferumfang

DJI F550 kaufen und Aufbau

Wer die Basis-Version des Flame Wheel DJI F550 kaufen möchte, der muss etwa um die 300 Euro in die Hand nehmen. Dafür gibt es den Rahmen samt Motoren und Rotoren. Hier könnt Ihr mal bei Amazon schauen – Hier die aktuellen Bestseller:

Das neue DJI F550 Promotion Kit E300 kommt natürlich mit dem bekannten und sehr beliebten F550 Flame Wheel und der altbewehrten NAZA V2.

Ohne besondere Copter-Kenntnisse lässt sich dieses F550 Kit einfach und schnell aufbauen und ist auch sehr einfach zu programmieren. Zum Aufbau benötigt man lediglich einen Lötkolben und Etwas Lötzinn.

Nach den Lötarbeiten ist das Kit schnell zusammengebaut und man kann sich dann auf die Programmierung und Einstellung der NAZA V2 freuen. Die Naza V2 ist sehr bedienerfreundlich und lässt sich einfach über den PC mittels Software programmieren und einstellen. Zudem ünterstützt der integrierte D-BUS das S-Bus Empfangssystem von Futaba. Das ermöglicht eine Steuerung des Copters mit nur einem Servokabel. Die NAZA besitzt zudem noch Gyroskop, Barometer, Beschleunugungsmesser, intregrierte Dämpfung der Regler. Und natürlich das Highlight: GPS.

Achso: Hier noch ein Video zum Aufbau des F550 Flame Wheel von DJI:

Flugverhalten des Flame Wheel Hexacopters

Mit den oben genannten kleinen aber feinen Eigenschaften ermöglicht die Naza – auch für Anfänger – einen stabilen und sicheren Flug mit dem DJI F550! Hier ein Foto während des Fluges:

Hexacopter DJI F550 im Flug
Hexacopter DJI F550 im Flug

Natürlich möchten wir Euch auch ein Video vom Flugverhalten des F550 zeigen. Hier ein offizielles Video von DJI, welches in beeindruckender Weise zeigt, wie gut und stabil der F550 fliegt:

Reichweite und Flugdauer des F550 von DJI

  • Mit einer FrySky Taranis und einem X8R Empfänger erreicht man die 1000m Reichweite locker und ohne Probleme.
  • Man kann den Copter mit 3s Lipo-Akkus mit min. 5000mAh fliegen – damit erreicht die Flugdauer allerdings nur knappe 10 Minuten.
  • Ein 4s Lipo-Akku reicht schon ab 4000mAh – da bleibt der DJI F550 für eine Flugdauer von 12 Minuten in der Luft.
  • Ich fliege den Copter mit 4s Lipo-Akkus mit 6200mAh
    und erreiche so bei normaler Belastung des Copters zwischen 17 und 19 Minuten Flugzeit / Flugdauer!

Flugmodi des F550

Die Flugmodi sind einfach umzustellen und erlauben auch Profis sehr schnelle Manöver zu fliegen.

  • Im GPS-Modus kann sich der Anfänger entspannt zurücklehnen und muss sich keine Gedanken über die Sischerheit seines Copters machen. Die Bedienung ist einfach – fertig.
  • Zusatzfunktionen wie IOC (Intelligent Orientation Control) werden über die Software beim Updaten heruntergeladen und können im Programm aktiviert und genutzt werden.
  • Die Beste und meiner Meinung nach auch die nützlichste Funktion ist das FAIL SAFE, wobei im GPS-Mode der Startpunkt gespeichert und der Copter bei Verlust des Sende-Signals einfach und sicher zum Startpunkt zurückfliegen kann.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des F550 Flame Wheel ist alles enthalten was benötigt wird, um den Copter aufzubauen. Da es sich um eine ARF-Version handelt, muss noch ein Empfänger und ein Sender zusätzlich gekauft werden.

Hier der Packungsinhalt des Promo-Kits:

  • 1x F550 Flame Wheel Rahmen (2x rote und 4x weiße Ausleger)
  • 4 Landebeine
  • 6x DJI 2212 Brushless Motor 3x CW und 3x CCW
  • 6x E300 ESC  Opto 15 A
  • 3S-4S Lipo-Akku
  • 8x Propeller 9×4,5 selbstsichernd 4x CW 4xCCW
  • 1x Dji Naza V2 Flightcontroller

Weitere Informationen:

Jetzt teilen:
Share on Facebook126Share on Google+0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Weitere Themen entdecken:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*