Droneboarding – Drohne zieht Snowboard

Droneboarding - Drohne / Quadrocopter zieht Snowboarder
Droneboarding - Drohne / Quadrocopter zieht Snowboarder

Ihr meint ihr habt schon alles gesehen? Auch Droneboarding? Falls ja, könnt ihr hier aufhören zu lesen. Falls ihr Droneboarding aber noch nicht kennt, dann seid ihr hier genau an der richtigen Stelle! Denn aus einer Drohne (besser Quadrocopter, Multicopter) und einem Snowboard, kann im Winter ganz schnell ein neuer Trendsport entstehen…


Mehrere YouTube-Nutzer werden aktuell durch spektakuläre Aktionen bekannt. Es liegt Schnee, man möchte Snowboard fahren, aber weit und breit gibt es keinen Berg, der sich für eine rasante Abfahrt eignet. Mit etwas Einfallsreichtum und Mut entsteht in genau in diesem Moment das sogenannte Droneboarding.

Hier wird an einem Quadrocopter bzw. Multicopter (umgangssprachlich auch Drohne genannt) ein Seil befestigt. Am Ende des Seils wird ein Ring angebracht oder gleich eine Halterung wie beim Kite-Surfen, an der man sich festhalten kann. Nun stellt man sich auf ein Snowboard, greift den Ring / die Stange und…… los gehts. Unfassbar cool.

Droneboarding-Video – zwei verrückte Videos für euch

Und dass Droneboarding mit einem Snowboard wirklich funktioniert, zeigt uns ein YouTube-Nutzer (wahrscheinlich aus Russland) mit einem genialen Video. Unter Umständen wurde hier das erste Mal weltweit Droneboarding betrieben – und eventuell eine neue Trend-Sportart erfunden. Schaut euch das Video an – es ist fast unglaublich:

Immerhin – es funktioniert. Auch wenn das Droneboarding hier eher eine gemütliche Angelegenheit ist. Zudem wird ein Kind gezogen (relativ leicht). Grundsätzlich hat das aber großes Potenzial. Gehören also zum Beispiel Skilifte bald der Vergangenheit an? Oder kann man sogar Droneboarding-Races austragen?

In dem oben gezeigten Video kam auch nur ein relativ kleiner Quadrocopter (hier Quadrocopter kaufen) zum Einsatz. Es gibt natürlich auch Drohnen / Copter, die deutlich mehr Zugkraft haben. Prinzipiell sollte man das mal ausprobieren. Vielleicht geht es ja sogar auch mit der DJI Phantom 3 – dann kann man auch parallel gleich ein Video aufnehmen :-)

Und hier noch ein spektakuläres Droneboarding-Video. Das geht mal RICHTIG AB!!!

Dieser Quadrocopter hat ganz andere Ausmaße als im ersten Video und so macht das dann auch richtig Laune. Das Video haben wir heute gefunden und sind komplett begeistert. So sieht das dann auch deutlich sportlicher aus. Weiter so Jungs!!

Anleitung zum Droneboarding selber machen

Doch was benötigt man eigentlich, wenn man Droneboarding mal selber machen möchte? Eigentlich nicht viel. Hier kurz in vier Schritten erklärt:

  1. Einen Quadrocopter / Multicopter mit viel Leistung. An dem Copter dann ein stabiles Seil befestigen (sollte nicht zu schwer sein).
  2. Einen Ring zum Festhalten (so wie beim Turnen). Diesen am anderen Ende des Seils festmachen. Auch der Ring sollte sehr leicht sein.
  3. Nun mit der Drohne so fliegen, dass die Person (die gezogen werden soll) den Ring in der Luft greifen kann.
  4. Vollgas voraus. Am besten natürlich auf einer freien Fläche.
Droneboarding - Drohne / Quadrocopter zieht Snowboarder - so gehts!
Droneboarding – Drohne / Quadrocopter zieht Snowboarder – so gehts!

Hier noch der Link zum YouTube-Video. Was haltet ihr davon? Lasst uns gerne einen Kommentar da.
Euer Team von www.drohne-quadrocopter.de

Jetzt teilen:
Share on Facebook34Share on Google+5Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Weitere Themen entdecken:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*